Versnetze_zehn - Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart

Herausgegeben von Axel Kutsch

Ende Juni 2017 ist der neueste Band der Anthologie erschienen und ich bin mit meinem Gedicht "wartezeiten" vertreten - ein Jubiläum, über das ich mich ganz besonders freue, denn schon im Jahr 2008 war ich mit einem Gedicht dabei - das in den vergangenen zehn Jahren (leider!) nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat:

Friedenshöhe (©Jutta Weber-Bock)

Im Rhythmus auf dem Hügelkamm
springen Turnschuhe über Wurzeln
Sand rutscht unter den Sohlen
Kiefern, zu niedrig für einen Wald
zu hoch für die Aussicht

ein verwitterter Turm
mit einer Tafel
Namen in Reih und Glied
heben den Frieden
heut nicht mehr in die Höhe

 

Verlag Ralf Liebe
Weilerswist 2017
ISBN: 978-3-944566-71-9                 

wartezeiten

straße verläuft sich
ein helikopter taumelt
über deiner uhr

hinter der sonne
quillt ein mülleimer ins gras
wo kippen wachsen

porsche frisst sich durch
asphalt, unter der haube
klatscht ein kohlweißling

zwei vespa spiegeln
einander ihre hüften
dein balkon bleibt leer

ein mann wirft flaschen
im container klirrt die stadt
du mauerst dich ein

©Jutta Weber-Bock