Aktuelles

"Das Mündel des Hofmedicus" zu Gast im Freien Radio Stuttgart

Sonntag, 4. Oktober 2020 von 15 - 16 Uhr in der Sendung "Kulturpalast"

EINE HEIMLICHE GEBURT – Stuttgart 1804. Das heimlich in einem Gasthof geborene Mädchen Christiane wird seiner adeligen Mutter weggenommen. Durch Herzensbildung oder durch Strenge und Zwang, wie gedeiht ein Kind am besten? Ein Erziehungsexperiment, bei dem die Spielkarten Herzsieben und Ecksteinsieben eine geheimnisvolle Rolle spielen. Christiane wird wie ein Spielball hin- und hergeworfen. Mit siebzehn tanzt sie auf einem Maskenball in den Himmel der Liebe. Sie isst eine Chocoladentorte, doch diese ist vergiftet. Zufall oder Mordversuch?

Sendemoderation: Sabine Gärttling

Das FRS ist über Antenne auf der Frequenz UKW 99.2 MHz zu empfangen.
Das FRS wird im Stuttgarter Kabelnetz auf der Frequenz 102.1 verbreitet.

LIVESTREAM: Das FRS ist 24 Stunden im Internet als Stream empfangbar.
Flashplayer: Mit einem Klick auf "Livestream" öffnet sich der Player in einem eigenen Fenster.

Direktlinks:
MP3: Stereo, 128 kbit/s: http://streaming.fueralle.org:8000/frs-hi.mp3.m3u
OGG: Stereo: http://streaming.fueralle.org:8000/frs-lo.ogg.m3u

Infos: Freies Radio Stuttgart

Herzliche Einladung zur Buchvorstellung

Das Mündel des Hofmedicus

Lesung mit Bildern / Gespräch
Dienstag, 08. September 2020, 19:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Wie entsteht ein historischer Roman? Die Autorin hat anhand von Gerichtsakten recherchiert und sich von wahren Begebenheiten inspirieren lassen.
EINE HEIMLICHE GEBURT – Stuttgart 1804. In einem Stuttgarter Gasthof bringt eine adelige Dame heimlich das Mädchen Christiane zur Welt. Der Hofmedicus nimmt es seiner Mutter weg und unterwirft es einem Erziehungsexperiment. Die Spielkarten Herzsieben und Ecksteinsieben spielen dabei eine geheimnisvolle Rolle. Bis zu ihrem achten Lebensjahr wächst Christiane kindgerecht in einer Pfarrersfamilie auf, dann wird sie von der Schwester des Hofmedicus nach Stuttgart geholt. Diese gibt sich als Christianes wahre Mutter aus.

Moderation: Monika Renninger

Pressemeldung des Hospitalhofs Stuttgart

"Kopf & Kragen" Interview der Hochschule der Medien mit Jutta Weber-Bock

Das Instagram Team der HdM aus dem Studiengang "Werbung und Marktkommunikation" (@hdm.wm) hat ein spannendes Interview mit mir geführt.

Alles dreht sich rund um das Thema "Schreiben".  Als Lehrbeauftragte für „Kreatives Schreiben“ bringe ich den Studenten die Kunst des Schreibens näher.

Hier geht es zum Interview bei Instagram: "Kopf & Kragen" mit Jutta Weber-Bock

Das Mündel des Hofmedicus

Stuttgart 1804. Das heimlich in einem Gasthof geborene Mädchen Christiane wird seiner adeligen Mutter weggenommen. Durch Herzensbildung oder durch Strenge und Zwang, wie gedeiht ein Kind am besten? Ein Erziehungsexperiment, bei dem die Spielkarten Herzsieben und Ecksteinsieben eine geheimnisvolle Rolle spielen. Christiane wird wie ein Spielball hin- und hergeworfen. Mit siebzehn tanzt sie auf einem Maskenball in den Himmel der Liebe. Sie isst eine Chocoladentorte, doch diese ist vergiftet. Zufall oder Mordversuch?

Historischer Roman
Originalausgabe
lieferbar ab 8. Juli 2020 im Buchhandel
Gmeiner-Verlag, Meßkirch 2020
448 Seiten, Klappenbroschur Premium
ISBN: 978-3-8392-2695-7
€ 15,00 / 15,50 [A]

Fairkauf über autorenwelt.de

Rezension von Dorothea Keuler, Tübingen

Homepage zum Buch (mit Bildern und Leseproben):
https://das-muendel-des-hofmedicus.weber-bock.de/

Lyrik Workshop Liebfrauenberg 2021

Poesie und Raum - Schreibsituationen -
23. - 27. Juni 2021, Château du Liebfrauenberg, Goersdorf (bei Hagenau im Elsass)
Wolfgang Haenle und Jutta Weber-Bock

Der Raum - die Räume der Dinge, der Gegensatz von Drinnen und Draußen – alles sickert ein in das Gedicht und hallt im Leser wider. Poesie und Raum. Ein Museum Kuriosum.

Das Gedicht zu fühlen, heißt: sich in seinen poetischen Raum begeben zu haben. (Angela Krauß)

Weitere Informationen:
Der Workshop wurde auf nächstes Jahr verschoben.
Flyer und Anmeldeformular stehen ab Herbst 2020 zur Verfügung.


Foto: Wolfgang Haenle

Forum für literarischen Austausch

Das Forum für literarischen Austausch bietet eine Plattform für Schriftstellerinnen und Schriftsteller, eigene Arbeiten und Konzepte - Lyrik oder Prosa - vorzustellen. Einblicke in die Praxis von Kolleginnen und Kollegen können bei der eigenen künstlerischen Tätigkeit weiterhelfen. Es geht darum, eine Rückmeldung zu eigenen Arbeiten zu erhalten und mit anderen in einen Dialog zu treten. Wir diskutieren auch aktuelle Themen und Fragen rund ums Schreiben und Veröffentlichen. Interessierte können jederzeit einsteigen (bitte vorher per Mail anmelden).
Das Forum wird von der Schriftstellerin Jutta Weber-Bock moderiert.

Treffen: dienstags, 19:00 Uhr in der Gedok Galerie Stuttgart, Hölderlinstr. 17, 70174 Stuttgart

NEU - Nächster Termin: 13. Oktober 2020

Termine 2020/1: 28. Januar, 30. Juni, 28. Juli
NEU - Termine 2020/2: 13. Oktober, 3. November und 1. Dezember

Anmeldung: Jutta Weber-Bock (jwb@weber-bock.de)

   

"geschmackvoll morden" zu Gast im Freien Radio Stuttgart

Sonntag, 1. Dezember 2019 von 15 - 16 Uhr in der Sendung "Kulturpalast"

25 kriminelle Geschichten aus Baden-Württemberg
Mörderische Schwestern sind diesmal zu Gast bei Sabine Gärttling in der Büchersendung: Maribel Añibarro, Mareike Fröhlich, Julia Hofelich und Jutta Weber-Bock lesen aus Krimigeschichten der neuen Anthologie und erzählen über das Netzwerk der mörderischen Schwestern und die Ladies Crime Night.

Sendemoderation: Sabine Gärttling
Infos: Freies Radio Stuttgart

Und hier die Sendung zum Nachhören
Teil 1: Lesung--mörderische-schwesten-frs-teil1.mp3
Teil 2: Lesung--mörderische-schwesten-frs-teil2.mp3

Herzliche Einladung

(W)ORTREICH – Geschichten und Gedichte

Lesung und Vorstellung des Jahrbuches des Stuttgarter Autorenstammtisches in Göppingen

Mittwoch, 13. November 2019, 18 Uhr, MuSeele (Badhaus DG)

Es lesen: Burkhard Sonntag, Marlies Birkle, Jutta Weber Bock und Wolfgang Haenle

Ein sprechendes altes Haus löst den rätselhaften Tod einer jungen Frau, die im Kellergewölbe aus dem Leben gebracht wurde. Eine Ärztin gerät während der Nachtschicht in eine Situation, die sie an Vielem zweifeln lässt. In einem Wiener Kaffeehaus macht ein höflicher Killer mit seinem Opfer Konversation. Wenn weder das Fremdgehen, noch der kleine Sohn und schon gar nicht die Putzfrau nach Plan funktionieren, ist es Zeit für eine Pizza Diavolo.

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG, Faurndauer Straße 6-28, 73035 Göppingen, Haus 10, Ebene 2 MuSeele


© Wolfgang Haenle

Herzliche Einladung

Lesung mit Werkstattgespräch

Donnerstag, 7. November 2019, 20 Uhr in der Gedok Galerie Stuttgart

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forums für literarischen Austausch lesen aus veröffentlichten und unveröffentlichten Texten. Zu hören sind der Schriftsteller Marc Bensch, der Arzt und Blogger Burkard Sonntag, die Energiemanagerin und Fantasyautorin Juliane Rusteberg und die Psychologin und Biographin Sigrid Vowinckel.
Moderation: Jutta Weber-Bock

Gedok Stuttgart, Galerie, Hölderlinstrasse 17, 70174 Stuttgart

Fotogalerie von der Lesung

 

Poesie-Agenda 2020

Im August 2019 ist die Poesie-Agenda fürs nächste Jahr erschienen. Es ist bereits die 37. Ausgabe!

"Mit Kalendarium, Adressbuch, Fotos, Cartoons, Notizen zur Literatur und vor allem vielen guten Gedichten!"

Darin vertreten bin ich wieder mit einem Haiku.

Poesie-Agenda 2020, 2019; 105x148 mm, 256 Seiten
ISBN 978-3-85830-246-5, CHF 18.00

Bestellungen bitte über die Homepage des Verlags
Infos auf der Homepage: http://www.orteverlag.ch

Seiten