Das Vermächtnis der Kurfürstin

Das_Vermächtnis_d_Kurf_G-KB_LY_12

Stuttgart 1823. Nach dem Tod von Christianes Ziehvater liegt das Sorgerecht bei dessen Schwester, der Bergrätin Elisabeth Hehl. Um ihrem Einfluss zu entgehen und eine gute gesellschaftliche Stellung zu erlangen, flieht Christiane. Doch eine standesgemäße Heirat wird ihr von Elisabeth verwehrt. Als Christiane herausfindet, dass Kurfürstin Mathilde ihr eine ansehnliche Geldsumme vermacht hat, schmiedet Elisabeth einen teuflischen Plan, wie sie nicht nur an das Vermögen herankommen, sondern Christiane für immer zu ihrem Mündel machen kann.

Eine junge Frau kämpft gegen ihr vorherbestimmtes Schicksal an. Kann sie sich aus dem verhängnisvollen Dreieck aus Vormundschaft, Heiratserlaubnis und Gesinderecht befreien?

Das Vermächtnis der Kurfürstin
Historischer Roman
Originalausgabe im Buchhandel
Gmeiner-Verlag Meßkirch 2022 (erscheint am 13.4.)
480 Seiten, Klappenbroschur Premium
ISBN 978-3-8392-0113-8
€ 15,00

Premierenlesung am 3. Mai 2022, 19:30 Uhr, Hospitalhof Stuttgart
Impressionen von der Lesung

Wer mehr erfahren möchte – auf meiner Facebook-Autorinnenseite habe ich die Schauplätze vorgestellt, die im Roman eine Rolle spielen. Ich freue mich, wenn ihr vorbeischaut.

 

Bücher.de
jetzt kaufen
Autorenwelt
jetzt kaufen

Zeitungsartikel